Glashütte
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Grossmann Uhren GmbH
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail Zur Anmeldung
 

Von 1854 bis 1885 war Moritz Grossmann einer der wichtigsten Protagonisten in der Entwicklung der Glashütter Uhrenindustrie des 19. Jahrhunderts. Er fertigte Taschenuhren, Präzisionspendeluhren, Gangmodelle und Messinstumente. 1878 initiierte er die Gründung der Deutschen Uhrmacherschule in Glashütte. Nach seinem Tode im Jahre 1885 wurde seine Manufaktur aufgelöst. Über 120 Jahre später, 2008, wiederbelebte die Uhrmacherin Christine Hutter den Geist und die Philosphie von Moritz Grossmann mit Gründung der neuen Manufaktur Moritz Grossmann. Die Linien BENU, ATUM und TEFNUT stehen für außergewöhnliche technische Entwicklungen und handwerkliche Meisterleistungen. Z.B. werden in der BENU Tourbillon mit seinem fliegend gelagerten Drei-Minuten-Tourbillon menschliches Haar und Pockholz verbaut. Pure Uhrmacherkunst seit 1854.

Link zur Webseite der Grossmann Uhren GmbH

Link zum Imagefilm der Grossmann Uhren GmbH


 

Eine Seite zurück
Zum Seitenanfang
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen