Glashütte
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Informationen zum Stand der Hochwasserschadensbeseitigungsmaßnahmen
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail Zur Anmeldung
 
Die Niederschlagsereignisse und das anschließende Hochwasser im Juni 2013 verursachten im Gemeindegebiet der Stadt Glashütte und den Ortsteilen sowie in der Stadt Glashütte selbst zahlreiche Schäden an den Gewässern 2. Ordnung und dem öffentlichen Straßen- und Wegenetz.
Die Stadt Glashütte als Gewässerunterhaltungspflichtiger beauftragte sieben Ingenieurbüros unmittelbar nach dem Hochwasser mit der anschließenden Schadensaufnahme, welche im Juni/Juli 2013 durchgeführt wurde.
Die Ergebnisse der Schadensaufnahme wurden kartiert und in Formblätter übertragen, welche dann gemäß der Richtlinie Hochwasserschäden 2013 in den „Wiederaufbauplan Hochwasser zum Hochwasser 2013, Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge – Stadt Glashütte“ übernommen wurden.
Der Wiederaufbauplan wurde durch das Landratsamt bestätigt.
Der zusammengefasste Inhalt jeder einzelnen Maßnahme, die beteiligten Planungsbüros und Bauunternehmen sowie die wesentliche Terminstellungen und Zustandsfotos können unter der Internetadresse: www.ikd-consult.de/glashuette aufgerufen werden. Die Sachstände werden regelmäßig aktualisiert bzw. fortgeschrieben.
Darüber hinaus besteht die Möglichkeit per E-Mail Anfragen und Hinweise an die Stadtverwaltung zu richten.
Hochwasserportal
 

Eine Seite zurück
Zum Seitenanfang
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen