Glashütte
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Lange Uhren GmbH
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail Zur Anmeldung
 

Ferdinand Adolph Lange gründete 1845 die erste Uhrenmanufaktur in Glashütte und legte den Grundstein für die sächsische Feinuhrmacherei.
Bis 1948, bis zur Enteignung der Firma, gehörte A. Lange & Söhne zu den renommiertesten Uhrenmarken weltweit. Noch immer sind Lange-Taschenuhren bei den Sammlern auf der ganzen Welt begehrt. Nach der Wiedervereinigung war es Walter Lange, Urenkel des Gründers, heutiger Ehrenbürger der Stadt Glashütte und Träger des Bundesverdienstkreuzes, der das Werk seiner Vorfahren wieder aufnahm. Seitdem tragen wieder kostbare Zeitmesser das Signet „A. Lange & Söhne“.
Auch heutige Lange-Uhren werden im Haus entwickelt und gebaut. Jedes einzelne Teil wird sorgfältig vorgefertigt und in Handarbeit vollendet, geschliffen und poliert, der Unruhkloben wird von Hand graviert. Es sind Unikate, die die Manufaktur ausschließlich in Gold- oder Platingehäusen verlassen. Erstmals wurden im Herbst 1994 vier neue Uhrenmodelle der Öffentlichkeit präsentiert, darunter die LANGE 1, die zur Ikone des Hauses wurde.

Link zur Webseite der Lange Uhren GmbH


Link zum Film der Lange Uhren GmbH - Manufaktureinweihung, am 26. August 2016


Link zum Film der Lange Uhren GmbH - 20 Jahre Erstpräsentation, am 24. Oktober 2014


Link zum Film der Lange Uhren GmbH - Im Gespräch mit Walter Lange, der Beginn der Spezialisierung in Glashütte


Link zum Film der Lange Uhren GmbH - Im Gespräch mit Walter Lange, als der Name Lange verschwand


Link zum Film der Lange Uhren GmbH - Im Gespräch mit Walter Lange, ich habe nicht gedacht, dass es je wieder dazu kommt

 

Eine Seite zurück
Zum Seitenanfang
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen